Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Chakramischungen

Nun findet ihr auch hier nach und nach die TalaNia eigenen Chakramischungen. Hergestellt für die feinstoffliche Verräucherung auf dem Sandbett für die tiefe Arbeit mit den Chakren. Heilsame Unterstützung bei jeglicher Chakra-Arbeit durch die Natur.

Doch nicht nur zum Verräuchern gemacht, auch  kannst du sie in einem Schälchen hinstellen oder auch energetisch damit arbeiten.

Chakramischungen

Seelenstern Chakra 10g

Lieferzeit: ca. 2-6 Werktage**

5,90  *

(590,00  / 1 Kilogramm)*

In den Warenkorb


Chakra - Wissen

Informationen

In allen Kulturen ist der Begriff Chakra oder auch Chakren bekannt. Jede dieser Kulturen arbeitet auf eigene Art und Weise mit ihnen. Doch allen gemeinsam ist das Wissen um die Energien, die die Chakren antreibt, sie bewegt oder ins Stocken geraten lässt. Den meisten Menschen bekannt sind die 7 Chakren, die als Energiezentren oder Energiewirbel unser Sein steuern. Jedes Chakra hat eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen und alle Chakren hängen miteinander zusammen. Liegt in einem Chakra eine Störung vor, zieht diese Störung Kreise und betrifft auch die anderen Chakren. Stellen wir uns die Arbeit der Chakren wie ein Zahnrad vor, greift hier ein Chakra ins andere. Dreht sich eines nicht, hat es Auswirkungen auf alle anderen. Sie sind die Steuerungszentrale, an der alles andere „angeschlossen“ ist. So gibt es eine Vielzahl weiterer Chakren und Nebenchakren, Nadis, Nervenbahnen etc., die an diese Steuerungszentrale andocken. Kein Wunder also, dass sie letztendlich immer in jeden Prozess des Lebens einwirken.

Welche Chakren gibt es

  • 1. Chakra: Wurzelchakra - Körperlichkeit
  • 2. Chakra: Sakralchakra - Emotionalität
  • 3. Chakra: Solarplexus - Denkweise
  • 4. Chakra: Herzchakra - Liebe
  • 5. Chakra: Kehlchakra - Kommunikation
  • 6. Chakra: Stirnchakra - Einsicht
  • 7. Chakra: Kronenchakra – Spiritualität
  • 8. Chakra: Karma und universelle Anbindung, direkt über dem Kopf, beherbergt mehrere zusätzliche Energiekörper (Akasha-Chronik, Schatten-Chroniken, das Buch des Lebens)
  • 9. Chakra: Seelenprogramm und –pläne, ca 15cm über dem Kopf
  • 10. Chakra: Erbmasse und Natur, ca ½ Meter unter den Füßen, Erdungschakra
  • 11. Chakra: Umwandlung von Kräften und Energie, umgibt den Körper, konzentriert sich um Hände und Füße
  • 12. Chakra: Ende des menschlichen Selbst, umgibt das 11. Chakra und die Gesamtheit des Körpers, es ist über 30 Nebenchakren mit dem Körper verbunden

12 Chakren-System

Ich arbeite mit den 12 Haupt-Chakren, weil ich davon überzeugt bin, dass wir mit der Arbeit an den zusätzlichen 5 Chakren weitaus mehr bewegen können und sie für mich einfach dazugehören.

Zusätzlich beziehe ich immer die spirituellen Punkte bei der Arbeit mit den Chakren ein. Das 12-Chakren-System greift auf Energieprismen zurück, die den Chakren ähnlich sind, jedoch außerhalb des menschlichen Feldes liegen. Hier greifen spirituelle Energien und physische Materie ineinander. Es gibt 20 spirituelle Punkte, die die 12 Chakren ergänzen. Diese Punkte sitzen entlang des Gouverneursgefäß, das sich von der Mitte der Oberlippe über den Kopf bis hinunter zum Steißbein erstreckt. Es ist mit allen Chakren, Nebenchakren und Nervenbahnen verbunden, dort fließt seine Energie vom Steißbein nach oben. Alles hängt miteinander zusammen, so auch hier. Alles ist mit allem verbunden, nichts ist je getrennt.