Weißen Salbei verräuchern

Um losen weißen Salbei verräuchern zu können, benötigst du eine feuerfeste Schale, Specksteinschale oder die Schale von deinem Räuchergefäß / Duftlampe – falls sie abnehmbar ist. Du legst einige Stengel vom Salbei in die Schale und zündest sie direkt an. Du benötigst keinen Sand, keine Kohle und keine Kerze. Dann lischst du die Flammen und räucherst dich, Räume oder Gegenstände mit dem Rauch direkt ab.

Das Räuchern mit dem Smudge Stick funktioniert etwas anders. Nimm Dir eine feuerfeste Schale zur Hand, zünde den weißen Salbei Smudge Stick an der Spitze an und lösche nach kurzer Zeit die Flamme. Puste sanft um eine stärkere Rauchentwicklung zu erhalten und gehe intensiv durch die Räume. Vor allem in Ecken setzt sich Negativität gern ab, räuchere sie gründlich ab. Evtl. musst du den Stick erneut anzünden. Den Smudge Stick löscht du, indem du ihn in einer Schale oder im Sand ausdrückst. Lasse ihn gut auskühlen und verwende ihn beim nächsten Mal weiter.

Ist der Rauch an einigen Stellen schwarz statt hell, verweile dort, bis er heller wird. Geschieht das nicht, räuchere diese Stellen am nächsten Tag erneut ab, sprich dabei ein Gebet oder was immer dir in den Sinn kommt. 

Zusammenfassung

Loser weißer Salbei
zum Abräuchern für kurze Momente, Personen, „einmal durch den Raum gehen“

Weißer Salbei – Smudge Stick
zur gründlichen Haus-/Wohnungsreinigung, für längere Reinigungsrituale auch bei Personen, Aurareinigung

4,50 12,50  *

weißer Salbei

Weißer Salbei lose

0,65 15,00  *